Die Bärnsteiband wurde 1993 gegründet. Drei der damaligen Gründungsmitglieder Jürg Muhmenthaler (Tasten), Beat Maurer (Gitarre/Gesang) und Franz Lüthi (Bass/Gesang) waren 27 Jahre lang zusammen. Jürg Muhmenthaler musste viel zu früh seine geniale Art von Musizieren aufgeben, da er schwer erkrankte und im Juli 2020 verstarb. Franz und Beat sind auch heute noch immer mit viel Herzblut dabei und entwickeln stets neue Songs. Im Jahr 2015 konnte die Band mit Yvonne Tschanz (Gesang/Gitarre) und Hannes Mathys (Schlagzeug) optimal komplettiert werden. Im Herbst kurz vor dem Konzert im November 2021 fand Curdin Bédert zu Bärnsteiband. Schon rasch funkte es und die Bärnstei-Songs wurden mit coolen Tastenriffs bereichert. Wieder ist eine Truppe zusammen, die zusammen weiter gehen will. 

 

Bärnsteiband ist regelmässig unterwegs. Neben einzelnen Cover-Titeln besteht der grösste Teil des Repertoires der Bärnsteiband aus eigenen Songs, vorwiegend bluesige, rockige Mundartstücke. Eine typische Eigenart sind die ausschliesslich berndeutschen, selbst verfassten Texte, die zum Mit- und Nachdenken oder zum Schmunzeln anregen. Die Vielfalt der Stücke bietet grosse Abwechslung, macht das Zuhören zum Erlebnis und lässt den Alltag vergessen. Bei Konzerten taucht man bald einmal ab und spürt, dass die Bärnsteiband eine gut eingespielte, kompakte, musikalische Einheit bildet, die mit viel Groove und gepflegtem Sound die Herzen erfreut. Lasst euch verwöhnen! Tanzen erlaubt….

Mir si...

 

 

Beat Maurer

 

E-Gitti, Blues-Harp und Gesang

 

 

 

"Bönä" Yvonne Tschanz

 

Akkustischi Gitti und Gesang

 

 

"Fräne" Franz Lüthi

 

Bass und Gesang

       

 

       Curdin Bédert

 

       Taschte i aune Forme

 

 

Hannes Mathys

 

Drum u Perkussion

 

 

"Mumi" Jürg Muhmenthaler (22.07.2020)

 

Keyboards

 

Du u dini Musig blibe üs unvergässe,

        merci Mumi.

                Dini Bärnsteiband